Wie sieht Ihre Work-Love-Balance aus?

15/10/2015

Studien zeigen, dass Menschen, die in einer Beziehung leben, die auf Respekt, Unterstützung und Offenheit basiert, länger leben, und auch mehr Geld verdienen. Interessant, das private Leben spielt also eine zentrale Rolle für den beruflichen Erfolg.

Werden Sie von Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin beruflich unterstützt? Besprechen Sie Ihre beruflichen Herausforderungen und Krisen? Wie „erfolgreich“ sind Sie in Ihrer Beziehung? Je offener Sie über Ihr berufliches Leben in Ihrer Beziehung sprechen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie die Unterstützung erhalten, um beruflich erfolgreich zu sein. Die Umsetzung ist im Alltag jedoch oft schwierig. Wer beruflich gute Leistung zeigen will und dabei auch gleichzeitig in der Beziehung ein guter Partner sein will, braucht eine ausgewogene Work-Love-Balance.

Meine Tipps für mehr Work-Love-Balance

1. Trennen Sie Beruf und Privat!

Nutzen Sie Ihr Privatleben als Zuflucht von den beruflichen Belastungen. Die klare Trennung zwischen Beruf und Privatleben hilft dem Stressabbau. In vielen Unternehmen ist es möglich, abends von daheim noch offene Punkte zu erledigen, z. Bsp. per E-Mail. Es sollte jedoch nicht das Erste sein, das Sie tun, wenn Sie zu Hause ankommen.

2. Seien Sie „beschäftigt“… mit Ihrem Partner!

Es scheint so, als ob es erstrebenswert ist, beschäftigt zu sein. Richtet sich bei Ihnen Erfolg danach, wieviel Zeit im Kalender verplant ist? Planen Sie daher Zeit für Ihre Beziehung – „beschäftigen“ Sie sich mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin! Dadurch füllt sich der Kalender und Vergessen ist auch nicht möglich. Diese Termine sollten höchste Priorität haben, denn eine glückliche Beziehung wirkt auch im beruflichen Leben positiv.

3. Finden Sie Zeit!

Überlegen Sie, welche Möglichkeiten es gibt, um Zeit für Ihr Privatleben zu schaffen. Können Sie Tätigkeiten auslagern, z. Bsp. an ein Reinigungs- oder Bügelservice. Wäre es eine Idee, sich Mahlzeiten nach Hause liefern zu lassen und so mehr Zeit zu haben, um abends gemeinsam zu entspannen? Lassen Sie Ihre Beziehung (wieder) aufblühen, so wird es einfacher berufliche Belastungen auszugleichen.

4. Nehmen Sie Ihre Beziehung wichtig!

Wieso sind KPIs, Umsatzzahlen und Meilensteine wichtiger, als z. Bsp. die Anzahl der Stunden, die Sie in Ihre Partnerschaft investieren? Betrachten Sie Ihre Beziehung mit der gleichen Wertigkeit, mit der Sie auch Ihre beruflichen Ziele betrachten. Feiern Sie Ihre Beziehung, als wenn Sie wichtige Meilensteine erreichen würden!

5. Zeigen Sie, dass Sie glücklich sind!

Wer hart arbeitet, darf auch Erfolge feiern. Eine glückliche Beziehung ist keine Selbstverständlichkeit! Seien Sie stolz auf Ihre glückliche Beziehung, die Unterstützung und den Halt, den Sie erhalten. Welchen Reiz hätte ein erfolgreiches berufliches Leben, wenn keiner da ist, mit dem man teilt?

Glück im Geschäft, Pech in der Liebe? Das muss nicht sein. Der Grund ist oftmals die fehlende Kommunikation. Kommunizieren Sie, nehmen Sie sich diese Zeit! Ich hoffe, dass meine Work-Love-Balance Tipps dabei unterstützen!